IKAN HYU

Samstag, 4. September, 23:30 Uhr

Die übliche Rollenverteilung innerhalb einer Band weicht bei IKAN HYU einem unkonventionellen Set-Up. Die beiden Frontfrauen sind Meisterinnen des Multitaskings und spielen bis zu drei Instrumente gleichzeitig. Elektronische und akustische Drumelemente, Moog-Bass und E-Gitarre bilden das musikalische Gerüst, dazu kommen Gesang und Rap.

In den Texten werden lyrische Gesellschaftsbeobachtungen, aber auch kreativer Non-Sense zum Ausdruck gebracht. Da sich IKAN HYU verschiedensten Musikstilen bedient, ist eine Genrebezeichnung müssig. Trotzdem aber hat sich eine passende Beschreibung etabliert: Elastic Plastic Space Power Gangster Future Pop.

Homepage

Facebook